Im Spielrausch – eine Ausstellung über Computerspiele und ihre Ähnlichkeit zum Theater

Das Museum für angewandte Kunst Köln (MAKK) glänzt zurzeit damit, als eines der wenigen Museen hierzulande eine Ausstellung über Computerspiele zu präsentieren. Obwohl das Medium nach einer zwischenzeitlichen Phase, in der es in die Zimmer männlicher Jugendlicher verbannt war (so zumindest der Ruf), wieder in die Wohnzimmer (beinahe) aller gesellschaftlichen Schichten avanciert ist, trifft es in Museen auf erstaunlich wenig Aufmerksamkeit. (mehr …)

Von |2018-07-12T14:14:39+00:0008.01.2018|Allgemein, Empfehlungen, Kultur in der Region, Museum|

Ein Visionär und Macher: Sonderausstellung zu Kölns berühmtestem Bürgermeister

Tatsächlich gehört das Kölnische Stadtmuseum zu den wenigen Kölner Museen, die ich bislang – eher unbewusst – noch nie besucht habe. Nach einer inspirativen Führung durch die derzeit stattfindende Sonderausstellung mit dem Titel »Konrad der Große« wird es aber sicherlich nicht das letzte Mal sein.

(mehr …)

Von |2017-09-18T13:16:03+00:0018.09.2017|Allgemein, Empfehlungen, Kultur in der Region, Kunst, Museum|

Grimme Online Award 2017

Es ist zwar schon einen Monat her, dass der Grimme Online Award verliehen wurde, aber erst jetzt bin ich in Ruhe dazu gekommen, mir die Preise anzusehen. Und es erstaunt mich auch dieses Jahr wieder, wie viele – nimmt man die Nominierten hinzu – schöne und relevante Inhalte im Netz zu finden sind, wenn man einmal abseits der eigenen Filterblase und der großen Plattformen schaut. (mehr …)

Von |2017-08-01T09:50:21+00:0001.08.2017|Allgemein, Empfehlungen|

Audioreportagen – Eine spannende Nische im Multimediarummel

„Wenn Du Erfolg haben willst, mach ein Video“, so die Meinung vieler Digitalagenturen. Und sicher ist das auch richtig: Bewegtbild ist die mit Abstand beliebteste Medienform im Netz. Vor der Erfindung des Internets war das nicht anders: Bewegte Bilder hatten schon immer einen besonderen Reiz. Fernsehen war Leitmedium, seit es zum Massenmedium wurde. Und auch die eisernen Fans von Hörspiel oder Podcast können an diesem Trend trotz Einsatz für den puren Ton nichts ändern. (mehr …)

Von |2017-04-11T12:28:24+00:0011.04.2017|Allgemein, Empfehlungen, Multimedia-Reportagen|

»Wir machen uns die Welt« – Wie man Jugendliche von Kunst begeistert

Jugendliche und Kunst – das ist ein Thema für sich. Es scheint, als wäre es schier unmöglich die Jugend von Kunst und Kultur zu begeistern und sie dafür einzunehmen. Ich selbst habe mich als Kind auch immer davor gedrückt, wenn es um Museumsausflüge ging. »Langweilige« Ausstellungsstücke, deren Wert ich nicht erkannt habe und die verstaubt in großen Hallen herumstanden. Als Kind verstand ich nicht, warum ich sie nicht anfassen darf. Für Kinder bedeutet anfassen und hantieren zu »erleben«. Für mich sollte Kunst kein reines Aufsaugen von Wissen bedeuten. Ich wollte es richtig fühlen dürfen. Da waren Kindermuseen, die zum Berühren und interagieren einluden. Genau richtig für mich, denn sie konnten das erste Interesse wecken. Mittlerweile bin ich älter und damit hoffentlich reifer. Zumindest kann ich mich nun auch für Kunst begeistern, ohne sie anfassen zu müssen (wobei ich das hin und wieder trotzdem gerne machen würde). Das hat allerdings einige Jahre und Kunst-Kurse gedauert. Gibt es vielleicht auch einen einfacheren Weg?  (mehr …)

Von |2018-11-13T10:17:27+00:0004.01.2017|Allgemein, Empfehlungen, Kunst, Literatur|

Serious Game Basel 1610: digital unterwegs auf den historischen Spuren einer Stadt

Ein kleiner Teil einer vergangenen Epoche, die uns im 21. Jahrhundert oft spannend und geheimnisvoll vorkommt, wird durch das Serious Game Basel 1610 einem breiten digitalen Publikum zugänglich gemacht. Serious Games stellen eine Verbindung zwischen Unterhaltung und Lernangeboten dar: Basierend auf realistischen beziehungsweise historischen Ereignissen, betten sie die Vermittlung dieser Informationen in einen spielerischen Kontext ein.  (mehr …)

Von |2016-02-02T15:22:32+00:0002.02.2016|Allgemein, Bildung, E-Learning, Empfehlungen, Serious Games|

Mit start your art können Nachwuchskünstler den Markt erobern

Das Online-Auktionshaus start your art bietet jungen Künstlern eine Plattform für ihre Werke, um damit erste Schritte im Kunstmarkt wagen zu können. Gegründet wurde es im Jahr 2010 von der Münchner Kunsthistorikerin Jenny Seul, die eine Plattform für Kunstbegeisterte mit begrenzten Ressourcen sowie junge, noch unentdeckte Künstler bieten wollte. Eine zunächst großartige Idee: Kunst wird damit für alle an jedem Ort und zu jeder Zeit verfügbar. Bisher unscheinbaren Talenten wird gleichzeitig die Chance gegeben, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich aller Welt zu präsentieren. Ohne leidige Zwischenhalte.

(mehr …)

Von |2015-10-13T10:00:59+00:0013.10.2015|Allgemein, Empfehlungen, Interviews, Kunst|

InstaSwap fördert den kulturellen Austausch

Es ist immer wieder erfreulich, welche Neuerungen und Möglichkeiten die digitale Welt mit sich bringt. Neulich bin ich dabei über den »InstaSwap« gestolpert. »InstaSwap« wird zunächst vielen Gamern ein Begriff sein. Doch mit Ballerspielen hat dieses Format nichts zu tun. Ursprünglich verwendet wurde der Begriff »Swap« in der Wirtschaft. Er bezeichnet eine Art Tauschvereinbarung, die Fälligkeiten und andere Zahlungsmodalitäten festlegt. Bei einem »InstaSwap« handelt es sich um den Tausch von Informationen wie Bildern oder Texten über Instagram. Dabei wird vorab festgelegt, zwischen wem der Austausch stattfinden soll. (mehr …)

Von |2015-09-11T09:03:57+00:0011.09.2015|Allgemein, Empfehlungen, Kunst|